Injektionslipolyse - Schlankes Aussehen ohne OP 

Der Sommer naht und damit die Badesaison. Das heißt kurze Kleider und Hosen und die Präsentation des Körpers im Bikini oder der Badeshorts. 

Was aber, wenn das eigene Aussehen noch nicht 100% dem eigenen Idealbild entspricht? Was, wenn ungeliebtes Fett an den typischen Problemzonen trotz Diäten, Ernährungsumstellung und Sport einfach nicht verschwinden will?

Frau mit Fettpolster unter dem BH

Injektionslipolyse für bleibende Problemzonen

Zu den ungeliebten Problemzonen zählen häufig ein deutliches Doppelkinn, Fettüberschuss an den Innenseiten der Oberarme und Oberschenkel oder am unteren BH-Rand, undefinierte Knie oder eine ausgeprägte männlichen Brust (auch Gynäkomastie). 

Kaschieren, verdecken oder operative Eingriffe werden meist als Ausweg aus der Situation gesehen. Bei kleineren Fettpölsterchen kann aber auch die Injektionslipolyse, auch Fett-Weg-Spritze genannt, eingesetzt werden. Ohne operativen Eingriff und ohne aufwendige Vor- oder Nachbehandlungen schafft es die Injektionslipolyse, Körperkonturen nachhaltig zu straffen und schlanker erscheinen zu lassen.

Was passiert bei der Injektionslipolyse genau?

Bei der Injektionslipolyse wird der Wirkstoff, der aus Sojabohnenextrakt und Gallensäuren besteht, mit einer feinen Nadel unter die Haut gespritzt. Dort greift der Wirkstoff überschüssige Fettzellen punktgenau an und löst diese auf.

Grüne Sojabohnen

Zuerst sorgt das Phosphatidylcholin dafür, dass die Zellwände der lokalen Fettzellen instabil werden. Dies wiederum ermöglicht, dass die Fettsäuren entweichen können und die Fettzellen sich schließlich ganz auflösen. Die freigesetzten Fettsäuren und Zellreste werden daraufhin in die Leber transportiert und durch körpereigene Stoffwechselprozesse abgebaut bzw. zum Teil in Energie überführt. 

Für wen ist die Injektionslipolyse geeignet?

Die Injektionslipolyse eignet sich für diejenigen, die störende kleinere Fettpölsterchen verschwinden lassen wollen, ohne sich dabei einem operativen Eingriff unterziehen zu müssen. 

Allerdings können mittels dieser minimalinvasiven Methode nur kleinere Fettpolster bis circa 200 ml Gesamt­volumen zuverlässig und sicher behandelt werden. Bei größeren Fettansammlungen bildet die Injektionslipolyse keine Alter­native zur chirur­gischen Fett­absau­gung (Liposuktion). 

Welche Behandlung die beste für Sie ist und ob die Injektionslipolyse für Ihre Problemzonen eingesetzt werden kann, wird in einem Erstgespräch besprochen.

Für welche Körperpartien kann die Injektionslipolyse angewendet werden?

Grundsätzlich ist die Behandlung vieler betroffener Körperpartien möglich. Folgende Areale behandeln die Steinkraus Skin Fachärztinnen regelmäßig durch die minimal invasive Injektionslipolyse:

  • Bauchfett
  • undefinierte Knie
  • Innenseite der Oberarme und Oberschenkel
  • Reiterhosen
  • Doppelkinn
  • Gynäkomastie (männliche Brust)
  • Stiernacken
  • Unterer Rücken (love handles)
  • Hüften (muffin edges)
  • Rücken-Fettwülste (z.B. unterhalb der BH-Grenze)
  • Korrektur bei Dellen und Wülsten nach Liposuktion

Behandlungsablauf einer Injektionslipolyse

Beratung

In einer umfassenden Beratung mit den Steinkraus Skin Fachärztinnen wird die Realisierbarkeit einer erfolgreichen Injektionslipolyse eingeschätzt, Möglichkeiten und Risiken der Injektionslipolyse sowie alle weiteren Fragen besprochen. Zudem werden die zu behandelnden Areale fotodokumentiert und der Behandlungsablauf gemeinsam abgesteckt.

Behandlung

Die Behandlung wird ambulant, in der Praxis, durchgeführt und dauert insgesamt ca. 30 min.

Nach sorgfältiger Desinfektion des zu behandelnden Areals wird der Wirkstoff mit einer speziellen Spritze mit sehr feiner Nadel direkt in die betroffene Region injiziert. Sollte es notwendig sein, kann dem Wirkstoff ein Betäubungsmittel beigemischt werden. Damit sich der Wirkstoff besser verteilen kann, wird die entsprechende Region mit einem speziellen Ultraschall behandelt. 

In den folgenden 6 – 8 Wochen kommt es zum Abschmelzen der Fettzellen und zu einem gesteigerten Fettabbau in den behandelten Regionen. So sind erste Ergebnisse nach bis zu 8 Wochen nach der ersten Behandlung sichtbar. Grund dafür ist, dass der Körper das Fett erst noch auflösen und dann die aufgelösten Fettzellen abtransportieren muss. 

Während des Abheilens zieht sich die Haut zusammen und erzeugt in der Regel eine glattere, straffere Oberfläche.

Injektionslipolyse beim Mann mit Doppelkinn

Nach der Behandlung

Sie sind direkt nach der Behandlung wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Gelegentlich kann es helfen, sich ein wenig zu schonen und die behandelten Stellen zu kühlen. Die Wiederaufnahme sportlicher Betätigung empfehlen wir nach 3-5 Tagen.

Abhängig vom aufzulösenden Fett-Gesamtvolumen und dem Behandlungsareal sind für zufrieden­stel­lende Erfolge 1-4 Behand­lungen notwendig.

Beschwerden und Nebenwirkungen der Injektionslipolyse

Der Vorgang der Injektionslipolyse ist nahezu schmerzfrei. Er wird ganz ohne Operation durchgeführt und wirkt damit minimalinvasiv auf den Körper ein. Dennoch kann es vorübergehend zu Juckreiz, Schwellungen, Hautrötungen oder der Bil­dung von Häma­tomen kommen, die jedoch nach wenigen Tagen abklingen. Gelegentlich kommt es auch zu muskelkaterähnlichen Beschwerden.

Für wen ist die Injektionslipolyse nicht geeignet?

Nicht geeignet ist die Fett-Weg-Spritze bei Soja-Allergie, in der Pubertät, Schwangerschaft, während der Stillzeit und bei schweren Erkrankungen. In dem Erstgespräch besprechen Sie mit den Steinkraus Skin Fachärztinnen, ob die Fett-Weg-Spritze bzw. Injektionslipolyse für Sie aus medizinischer Sicht in Frage kommt.

Ergebnisse der Injektionslipolyse

Erste Resultate der Injektionslipolyse sind nach ca. 8 Wochen sichtbar, da der Körper Zeit braucht, um die aufgelösten Fettzellen abzutransportieren.

Mittels der Injektionslipolyse lassen sich Körperkonturen nachhaltig straffen und schlanker erscheinen. Durch das gezielte Einschmelzen der Körperfettzellen verschwinden die lokalen Problemzonen und das Hautgewebe zieht sich elastisch zusammen. 

Ergebnis ist ein schlankeres Aussehen mit glatterem Hautbild. Bleibt das Körpergewicht relativ konstant, werden sich an den behandelten Körperstellen keine neuen Fettzellen bilden.

Vorher-Nachher Fettwegspritze Doppelkinn einer Frau

Kosten einer Injektionslipolyse

Die Kosten der Injektionslipolyse variieren je nach Behandlungsumfang. Bei Steinkraus Skin ist mit Kosten ab 250 Euro pro Behandlung zu rechnen.

Fazit

Mit der Injektionslipolyse haben auch diät- und sportresistente Fetteinlagerungen keine Chance mehr! Ohne operativen Eingriff und ohne aufwendige Vor- oder Nachbehandlungen führt sie zu dauerhaftem Erfolg mit schönen Nebeneffekten: Die Haut zieht sich wieder zusammen und die Hautoberfläche wird gestrafft.

Haben Sie Fragen? Möchten Sie sich über die Behandlung informieren?