Laser-Therapie zur Hautverjüngung

Fraktionale Laserbehandlung zur Straffung und Erneuerung der Haut

Glatte Haut mit Fraxel-Lasertherapie in Hamburg

Viele Menschen wünschen sich ein frischeres, jüngeres und vitaleres Aussehen, das trotzdem sehr natürlich bleibt. Ihnen bieten wir mehrere schonende und minimalinvasive Alternativen ohne längere Ausfallzeiten an. Zur Behandlung von Falten und zur Verjüngung der Haut setzen wir dabei unter anderem auf die weitreichenden Möglichkeiten modernster Lasertherapien.

Wie funktioniert die Laser-Behandlung?

Ein Fraxel-Laser teilt den Laserstrahl in mehrere hundert kleinste Strahlen auf, so dass die Haut nur partiell in Form eines Rasters behandelt wird. Tief in der sogenannten Lederhaut entstehenden dabei winzige „Verletzungs“-Säulen, die aber an der Hautoberfläche nicht sichtbar sind.In den tieferen Hautschichten jedoch regen sie die Wundheilung durch eine Stimulation der bindegewebsbildenden Fibroblasten an. Kollagenfasern bilden sich neu, was die Haut sichtbar strafft und festigt. Markantere Linien werden so aus der Tiefe aufgefüllt.

In unserer Hautarztpraxis können wir mit dem Fraxel-Laser folgende Indikationen behandeln:

  • Reduzierung von Falten / Hautstraffung
  • Verfeinerung des Hautbilds
  • Narben und Dehnungsstreifen
  • Pigmentverschiebungen / Chloasma

In unserer Praxis können wir dank verschiedener hochmoderner Laser eine Fraxel-Behandlung sowohl abtragend (ablativ) als auch schonend, also nicht abtragend durchführen. Der ablativ arbeitende Fraxel-Laser ermöglicht neben der Straffung tiefer Gewebeschichten eine gleichzeitige Erneuerung oberflächlicherer Hautschichten. Das empfiehlt dieses Verfahren für die Verbesserung grobporiger und unebener Haut.


Was müssen Sie beachten?

Ablauf der BehandlungUm Ihnen eine möglichst schmerzarme Behandlung zu ermöglichen, tragen wir speziell bei Behandlungen mit dem ablativen fraktionierten Erbium-Laser circa 30 Minuten vor dem Eingriff eine oberflächlich wirkende Betäubungscreme auf. Das Kühlen der Haut vor, aber besonders nach der Behandlung lindert unangenehme Wärmeempfindungen ebenfalls.

Häufigkeit der BehandlungAblative Fraxel-Behandlung:  Es reichen meist 1 bis 2 Sitzungen im Abstand von 4 Wochen aus, um ein sichtbares Ergebnis zu erreichen.Non-ablative Fraxel-Behandlung: Wir empfehlen 4 bis 6 Sitzungen jeweils im Abstand von 4 Wochen.

NebenwirkungenNach der Behandlung ist die Haut gerötet und leicht geschwollen.Ablative Fraxel-Behandlung: Es entstehen Krusten, die nach etwa einer Woche vollständig abgelöst sind. In dieser Zeit sollten Sie sich körperlich schonen und darauf einstellen, eventuell keine geschäftlichen und privaten Termine wahrzunehmen.Non-ablative Fraxel-Behandlung: Bei dieser Behandlung müssen Sie keine Ausfallzeiten einkalkulieren. Wir empfehlen 4 bis 6 Sitzungen jeweils im Abstand von 4 Wochen.

EmpfehlungBei beiden Behandlungs-Varianten sollten Sie anschließend 6 Wochen lang die Sonne meiden.

Für einen optimalen Heilungsverlauf stellen wir Ihnen bei allen Laserbehandlungen individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmte „Post Treatments Kits“ (unter anderem mit UV Schutz, Hyaluron, Vitamin C, Zink) zusammen.