Microneedling – für natürlich
strahlende Haut

Was können wir für Ihre Haut tun?

Beim Microneedling wird die Haut mit mikrofeinen elektrisch an­ge­triebenen Nadeln unterschiedlicher Länge bearbeitet, jedoch ohne sie dabei zu belasten. In der Epidermis entstehen so gleichmäßig angeordnete, feinste Stichkanäle. Die nicht sichtbaren Mikro­ver­letzungen regen die natürliche Wund­heilung der Haut an und stei­gern die Aktivität der Kollagen- und Elastin-bildenden Fibroblasten-Zellen. Der Hya­lu­ron­säure-Gehalt in der Haut steigt messbar. Die Haut wird sichtbar gestrafft und gefestigt und feine Linien werden von der Tiefe her aufgefüllt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiteres Plus: Durch das Verfahren werden zusätzlich aufgetragene Wirkstoffe durch die offenen Stichkanäle von der Haut deutlich besser aufgenommen. Wir empfehlen daher eine kosmetische Nachbehandlung mit Anti-Aging-Produkten, etwa Hyaluronsäure-Präparaten,  vitalisierenden Cremes, Antioxidantien oder PRGF.


Wir vertrauen beim Microneedling auf die prämierten Behandlungsgeräte von Reviderm.

Die positiven Nebeneffekte vom Microneedling

Schon nach einer Behandlung sind deutliche Verbesserungen als Soforteffekt zu sehen:

  • die Haut ist sichtbar straffer und glatter
  • der Teint erscheint praller und strahlender
  • die Hautoberfläche ist deutlich ausgeglichener

Die Kur-Anwendung sorgt für einen hervorragenden Langzeiteffekt:

  • die Epidermis wird verdichtet und gestützt
  • das Hautgewebe kann mehr Wasser speichern
  • Strukturschäden werden behoben
  • die Hautelastizität profitiert vom nachhaltigen Remodelling kollagener Fasern

Was müssen Sie beachten?

Anwendungsgebiete
Microneedling kann zur Be­hand­lung von Aknenarben, Fältchen, Haut­bild­verfeinerung & Re­duktion der Porengröße, Haut­straffung angewendet werden. Bei Haut­unreinheiten, aktiver Akne und Her­pes­infektionen ist Micr­oneedling ungeeignet.

Art der Behandlung
Durch den Einsatz hochmoderner Geräte ist eine gleichmäßige schmerzarme Behandlung möglich. Um die Behandlung für Sie noch an­ge­nehmer zu gestalten, kann bei Bedarf vorher zusätzlich eine anästhesierende Creme auftragen werden.

Dauer der Behandlung
Wir empfehlen 4 bis 6 Behandlungen im Abstand von 2 bis 4 Wochen. Erhöhte Son­nen­empfindlichkeit nach der Behandlung sollte vermieden werden.

Nebenwirkungen
Es kann im Anschluss zu Hautrötung und –schuppung, feinen Krüstchen und Entzündungen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Microneedling-Behandlung kann mit folgenden Treatments kombiniert werden, um den Behandlungserfolg zu steigern: