Korrektur von Narben & Dehnungsstreifen

Korrektur von Nareben und Dehnungsstreifen in Hamburg

Narben und Dehnungsstreifen stören oft nicht nur optisch, sondern sind mitunter auch emotional belastende Spuren vorangegangener Operationen, Entzündungen von Akneerkrankungen und Verletzungen. Sie lassen sich jedoch effektiv behandeln.

Was können wir für Ihre Haut tun?

Neben operativen Narbenkorrekturen und klassischen intrakutanen Steroidinjektionen, mit denen eine Rückbildung der teilweise überwuchernden Narben bewirkt wird, bieten wir in unserer Praxis verschiedene Formen der Laser-Behandlung an:

  • Wir können erhabene Narben mit einem ablativen Erbium:YAG-Laser abtragen oder Kanten und Ränder eingesunkener Narben anpassen.
  • Außerdem können wir Narben mit einem fraktionierten Laser bearbeiten. Bei der FRAXEL-Laser-Behandlung entstehen kleinste „Verletzungs“-Säulen, die in tieferen Hautschichten die Wundheilung durch die Kollagenfaserbildung der Fibroblasten stimuliert. Dadurch werden die Narben quasi von der Tiefe her aufgefüllt. Gleichzeitig bewirkt die Behandlung eine Neuanordnung der bereits vorhandenen Fasern, wodurch das Gewebe von Narben und Dehnungsstreifen zusätzlich stabilisiert und gekräftigt wird.

Neben den medizinischen Verfahren bietet die medizinische Kosmetik unter ärztlicher Begleitung eine Vielfalt an Behandlungsmöglichkeiten. Das medizinische Needling mit verschiedenen Eindringtiefen und effektiven Zusätzen wie Vitamin A Säure Derivaten, Antioxidantien und auch PRGF, Peelings (Fruchtsäure, Trichloressigsäure, Retinolsäure, Milchsäure), Mesotherapie, sowie Microdemrabrasion und sanfte Laserverfahren führen zur Verbesserung der Hautqualität und Verminderung von Narbengewebe.

Durch die Kombination der genannten Verfahren lassen sich optimale Ergebnisse in der Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen erreichen.