Plasmalift – natürliche Hautverjüngungmit Eigenblut

Viele Patienten wünschen sich für ihre optische Verjüngung ausgesprochen natürliche Verfahren – ohne Einsatz künstlicher Substanzen oder möglicher Allergene. Ihnen bietet das sogenannte „Plasma Lift“ eine innovative Möglichkeit zur Hautverbesserung.

Glatte Haut ohne Operation durch Plasmalift in Hamburg

Ob Vampir-Lifting, Unicorn-Lift, Plasma-Therapie, RPR oder PRGF® – unter all diesen Begriffen versteht man natürliche Behandlungsverfahren, die auf patienteneigenem Blut basieren. Das daraus gewonnene, speziell aufbereitete Plasma kann hervorragende Effekte auf die Geweberegeneration, die Revitalisierung und Verjüngung der Haut sowie auf den Haarwuchs haben.

Da wir besonderen Wert auf Sicherheit und Qualität aller verwendeten Verfahren und Substanzen legen, vertrauen wir beim Vampir-Lifting ausschließlich auf die bewährte PRGF-Endoret®-Therapie (Plasma Rich in Growth Factors). Im Gegensatz zu anderen Eigenblut-Lifting-Verfahren kann durch sie eine maximale Konzentration von das Zellwachstum stimulierendem Plasma aus dem entnommenen Blut gewonnen werden. Die neuste Eigenbluttherapie ist das Exokine Unicorn Lift.

Hautverjüngung durch Eigenbluttherapie (Vampir-Lifting) in Hamburg

Welche Indikationen lassen sich mit Vampir-Lifting behandeln?

In unserer Hautarztpraxis können wir mit dem Plasma-Lift folgende Indikationen erfolgreich behandeln:

  • Verbesserung des Hautbildes, Hautstraffung, Faltenglättung an Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen
  • Minderung von Augenringen
  • Stimulierung des Haarwachstums bei Haarausfall
  • schnelle Hautheilung nach Laser- oder Peeling-Behandlungen
  • Beschleunigung der Heilung bei kritischen Wunden
  • Verbesserung von Akne-Narben und Dehnungsstreifen

Beratungstermin vereinbaren

Sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie gerne einen Termin, damit wir gemeinsam ein individuelles Behandlungskonzept für Ihre Bedürfnisse erstellen können!

Wie funktioniert das Vampir-Lifting?

BehandlungsablaufZunächst wird den Patienten Blut entnommen. Dieses wird in einer speziellen Zentrifuge in seine Bestandteile zerlegt. So kann das konzentrierte plättchenreiche Plasma, das reich an Zytokinen und Wachstumsfaktoren ist, entnommen werden. In winzigen Depots großflächig unter die Haut injiziert, stimuliert das reine Plasma die Zellerneuerung. Für eine komfortable, schmerzfreie Behandlung kann zuvor eine Betäubungscreme aufgetragen werden.Die Behandlung kann perfektioniert werden, indem eine zweite Phase des Plasmas durch Microneedling mit dem Dermapen in die Haut eingebracht wird. Die Mikroverletzungen durch Injektion und Needling bewirken bereits eine Anregung der Zellerneuerung.

NebenwirkungenNach der Behandlung kann es kurzfristig zu Rötungen, Hitzegefühl oder kleinen Hämatomen kommen. Diese verschwinden innerhalb von ein bis drei Tagen. Zur Optimierung der Wundheilung erhalten Sie von uns nach der Behandlung ein individuelles Pflegekonzept. BehandlungserwartungDie Revitalisierung der Haut, Milderung von Falten und Fältchen und ein frischeres Erscheinungsbild sind ab der zweiten Behandlung zu erwarten. Da es sich um körpereigene Reparaturmechanismen und individuelle Konzentrationen von Wachstumsfaktoren handelt, können die Ergebnisse jeweils unterschiedlich ausfallen.Wir empfehlen 3 Initialbehandlungen im Abstand von 4 Wochen und zur Aufrechterhaltung der erzielten kosmetischen Ergebnisse je eine Auffrischungsbehandlung alle 6 bis 12 Monate.