Gummy Smile Korrektur mit Botox® Hamburg

Dr. Steinkraus, Dr. Efe & Dr. Schulz

Fachärzte für Dermatologie, Ästhetik und Lasermedizin

Experten für Gummy Smile Korrekturen mit Botox®

Jahrelange Erfahrung in der Ästhetischen Medizin

Natürliche Resultate dank präziser Dosierung

Individuelle Planung & Behandlung

Fakten zur Gummy Smile Korrektur mit Botox®

BehandlungsmethodeInjektion von Botox®
Behandlungsdauerca. 15 Minuten
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Nachsorgenicht erforderlich, körperliche Schonung für einige Tage
Haltbarkeitindividuell, ca. 4 - 6 Monate

Ein offenes und herzliches Lächeln lässt jeden Menschen attraktiv wirken. Beim Gummy Smile wird das Lächeln jedoch dadurch beeinträchtigt, dass ungewöhnlich viel Zahnfleisch zum Vorschein kommt. Das sogenannte Zahnfleischlächeln ist zwar gesundheitlich unbedenklich, für viele Betroffene aber dennoch sehr belastend.

Wenn Sie gerne wieder unbeschwert lächeln möchten, kann die Gummy Smile Korrektur mit Botulinumtoxin eine sinnvolle Behandlungsmethode sein.

Häufig ist ein überaktiver Hebemuskel für die Problematik verantwortlich. Der Muskel hebt die Oberlippe beim Lächeln zu weit an, sodass ungewöhnlich viel Zahnfleisch sichtbar wird.

Bei der Gummy Smile Korrektur reduzieren wir die Muskelaktivität durch gezielte Botox®-Injektionen. Die Oberlippe wird nun nicht mehr so stark angehoben. Das Verhältnis zwischen Zähnen und Zahnfleisch normalisiert sich und Sie können wieder Ihr schönstes Lächeln zeigen.

Was ist unter einem Gummy Smile zu verstehen?

Von einem Gummy Smile oder Zahnfleischlächeln sprechen wir, wenn beim Lächeln sehr viel Zahnfleisch sichtbar wird.

Ein Gummy Smile kann verschiedene Ursachen haben. Bei einigen Betroffenen ist das Zahnfleisch sehr stark entwickelt oder die Zähne sind von Natur als ungewöhnlich klein. Häufig ist auch der Hebemuskel für das Gummy Smile verantwortlich. Wenn dieser Muskel übermäßig entwickelt ist, hebt er die Oberlippe beim Lächeln stark an. Dadurch wird mehr Zahnfleisch sichtbar als wir es uns für ein attraktives Lächeln wünschen würden.

Bewertungen unserer Patienten

Hautärzte (Dermatologen)
in Hamburg auf jameda

Wie verläuft eine Gummy Smile Korrektur mit Botox®?

Vor jeder Gummy Smile Korrektur findet in Hamburg ein persönliches Vorgespräch statt. In diesem Gespräch erkundigen wir uns danach, was Sie momentan stört und besprechen mit Ihnen die Ursachen für Ihr Gummy Smile. Falls die Problematik von einem überentwickelten Hebemuskel herrührt, lässt sich das Gummy Smile mit Botox® meist gut korrigieren. In diesem Fall planen wir eine maßgeschneiderte Behandlung für Sie.

Die eigentliche Gummy Smile Korrektur dauert nur wenige Minuten. Die Behandlungsstellen werden desinfiziert und mit einer Anästhesiecreme unempfindlich gemacht, bevor der behandelnde Arzt das Botulinumtoxin injiziert. Hierbei arbeitet er sehr präzise, damit der überaktive Muskel sich entspannt, Ihre Mimik aber nicht eingeschränkt wird.

Die Wirkung des Botox® auf das Gummy Smile stellt sich in den kommenden Tagen allmählich ein. Für eine dauerhafte Wirkung sollte die Botox®-Injektion jeweils im Abstand von einigen Monaten aufgefrischt werden.

Was sollte man nach der Gummy Smile Behandlung mit Botox® beachten?

Die Gummy Smile Korrektur erfordert keine aufwendige Nachsorge. Sie sollten sich lediglich für 1 - 2 Tage körperlich schonen und mit dem Sport pausieren. Auch von Sauna- und Solariumgängen sowie Sonnenbädern raten wir unmittelbar nach der Behandlung ab. Generell ist Hitze ebenso wie der Konsum von Alkohol zu vermeiden.

Damit das Botulinum genau an der gewünschten Stelle seine Wirkung entfaltet, sollten Sie den Kopf nach der Behandlung aufrecht halten und liegende Positionen vermeiden. Auch äußerlicher Druck oder Massagen der Behandlungsstellen sollten vermieden werden.

Häufig gestellte Fragen zur Gummy Smile Korrektur mit Botox®

Ein Gummy Smile kann auftreten, wenn das Zahnfleisch übermäßig entwickelt ist oder wenn ein stark ausgeprägter Hebenmuskel die Oberlippe zu stark anhebt. Dann wird im Verhältnis zu den Zähnen ungewöhnlich viel Zahnfleisch sichtbar. Auch sehr kleine Zähne können ein optisches Ungleichgewicht zur Folge haben.

Botox® ist ein Muskelrelaxans, also eine Substanz, die entspannend auf die Muskeln einwirkt. Bei gezielter Injektion in den Hebemuskel wird dessen Aktivität reduziert. Die Oberlippe hebt sich dadurch beim Lächeln weniger stark an, und es wird weniger Zahnfleisch sichtbar.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Zahnfleischlächeln zu korrigieren. Entscheidend sind hierbei die individuellen Ursachen. Ein Zahnfleischüberschuss kann beispielsweise chirurgisch abgetragen werden. Sehr kleine Zähne lassen sich durch Veneers oder Kronen optisch vergrößern.

In vielen Fällen ist jedoch ein überentwickelter Hebemuskel die Ursache. Hier können wir das Gummy Smile mit Botulinumtoxin hervorragend behandeln. Die Hebekraft des Muskels wird reduziert und somit das Lächeln harmonisiert.

Die Injektion von Botox® bei Gummy Smile ist ein bewährtes Verfahren, das bei korrekter Durchführung nur wenige Risiken birgt. Wichtig ist jedoch, dass die Injektionen von einem erfahrenen Facharzt mit umfassenden anatomischen Kenntnissen durchgeführt werden.

In der Regel treten nach der Gummy Smile Korrektur nur geringe Nebenwirkungen wie Rötungen oder Schwellungen auf. An den Injektionsstellen können sich zudem blaue Flecken bilden, die aber spätestens nach ein paar Tagen nicht mehr sichtbar sein sollten.

Durch die Botox®-Unterspritzung wird die Ursache für das Gummy Smile beseitigt, nämlich die übermäßige Aktivität des Hebemuskels. Ganz ohne OP oder langwierige Behandlung stellt sich in wenigen Tagen eine sichtbare Verbesserung ein.

Die Wirkung des Botox® ist zeitlich begrenzt. Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine kieferchirurgische Operation in Erwägung ziehen, steht dem nichts im Wege. Der relaxierende Effekt ist reversibel, da das Botulinumtoxin nach gewisser Zeit wieder selbstständig vom Körper abgebaut wird.

Die Wirkung von Botulinumtoxin auf das Gummy Smile hält etwa 4 - 6 Monate an. Die exakte Haltbarkeit ist individuell unterschiedlich. Sobald der Effekt nachzulassen beginnt, empfehlen wir, die Gummy Smile Korrektur in Hamburg aufzufrischen.

Kontakt

Dermatologische Privatpraxis
Dr. med. Susanne Steinkraus

Kontakt

Jungfrauenthal 13
20149 Hamburg

Telefon: 040 797 251 05
Fax: 040 41 42 32 58
Mail: praxis@steinkraus-skin.de

Sprechzeiten der Praxis

Montag bis Freitag: 08:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 17:00 Uhr

Anfahrt

Sie erreichen unsere Praxis bequem mit der U1
bis Klosterstern, U3 Eppendorfer Baum und Buslinien
114, 34 bis Klosterstern.