Hyperhidrose Behandlung Hamburg

Fakten zur Hyperhidrose-Behandlung

BehandlungsmethodeInjektion von Botulinumtoxin
Behandlungsdauerca. 30 Minuten
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Nachsorgenicht erforderlich, Sport nach einigen Tagen wieder möglich
Haltbarkeitnicht dauerhaft, Substanz baut sich nach und nach wieder ab, Wiederholung der Behandlung erforderlich

Unter Hyperhidrose versteht man das übermäßige, krankhafte Schwitzen auch ohne große körperliche Anstrengung. Häufig tritt die übermäßige Schweißbildung in den Handinnenflächen, in den Achselhöhlen oder an den Fußsohlen auf. Betroffene fühlen sich häufig stigmatisiert – berufliche und soziale Kontakte können darunter leiden.

Welche Methoden wenden wir an?

Mit der gezielten Injektion von Botulinumtoxin (auch Botulinum oder Botox genannt) kann die krankhafte Schweißbildung für Monate wirksam reduziert werden. Bei dieser Behandlung werden winzige Mengen der Substanz großflächig in das betroffene Hautareal injiziert. Bereits nach einigen Tagen können Sie eine deutliche Schweißreduktion spüren. Nach etwa sieben Tagen ist die Schweißbildung vollständig versiegt.

In unserer Praxis in Hamburg verhelfen wir Ihnen schnell und unkompliziert wieder zu der Lebensqualität, die Sie sich wünschen.

Bewertungen unserer Patienten

Hautärzte (Dermatologen)
in Hamburg auf jameda

Wie lange hält das Ergebnis?

Die Wirkung von Botulinum bei Hyperhidrose hält lange an, aber nicht permanent. Nach einigen Monaten ist die Substanz vollständig abgebaut. Sie können sich dann jederzeit neu für eine Botulinumtoxin-Behandlung gegen übermäßiges Schwitzen entscheiden.

Häufig gestellte Fragen zur Hyperhidrose-Behandlung in Hamburg

Eine Hyperhidrose liegt vor, wenn an einer oder mehreren Körperstellen eine übermäßige Schweißproduktion vorliegt. Oft werden bei Betroffenen über 200 Milliliter Schweiß am Tag produziert.

Die Botox®-Behandlung bei einer Hyperhidrose eignet sich für Personen, die auf der Suche nach einer schonenden Alternative zur chirurgischen Schweißdrüsenabsaugung sind. Mit einer Injektion von Botulinumtoxin können erstaunliche Ergebnisse erzielt werden. Zudem birgt die Behandlung kaum Komplikationen oder Risiken in sich.

Ja, die Botulinumtoxin Unterspritzung kann in unserer Privatpraxis in Hamburg ohne Probleme wiederholt werden, sobald der Behandlungseffekt nachlässt.

Direkt im Anschluss an die Botox®-Behandlung sind Sie bereits wieder gesellschaftsfähig und können Ihren Tätigkeiten wie gewohnt nachgehen.

In unserer Privatpraxis in Hamburg verwenden wir für Injektion des Botox® besonders feine Kanülen, sodass die Behandlung für unsere Patienten kaum schmerzhaft ist. 

Nach der Hyperhidrose Behandlung mit Botulinumtoxin ist keine spezielle Nachsorge erforderlich. Sport ist bereits nach nur wenigen Tagen wieder möglich.

Der Behandlungseffekt lässt nach einigen Monaten, wenn sich die Substanz wieder vollständig abgebaut hat, wieder nach. Die Wirkung einer Hyperhidrose Behandlung mit Botulinumtoxin ist somit nicht dauerhaft und sollte regelmäßig wiederholt werden.

Kontakt

Dermatologische Privatpraxis
Dr. med. Susanne Steinkraus

Kontakt

Jungfrauenthal 13
20149 Hamburg

Telefon: 040 797 251 05
Fax: 040 41 42 32 58
Mail: praxis@steinkraus-skin.de

Sprechzeiten der Praxis

Montag bis Freitag: 08:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 17:00 Uhr

Anfahrt

Sie erreichen unsere Praxis bequem mit der U1
bis Klosterstern, U3 Eppendorfer Baum und Buslinien
114, 34 bis Klosterstern.