PhilArt Biostimulatoren Hamburg

Dr. Steinkraus, Dr. Efe, Dr. Schulz, Dr. Drerup & Dr. Kohl

Fachärzte für Dermatologie, Ästhetik und Lasermedizin

Experten für die Hautverjüngung mit PhilArt Biostimulatoren

Langjährige Erfahrung in der Ästhetischen Medizin

Schonende & schmerzarme Behandlung

Individuelle Behandlung für natürliche Ergebnisse

Fakten zur Behandlung mit PhilArt Biostimulatoren

BehandlungsmethodeInjektion von Biostimulatoren
Behandlungsdauerca. 15 - 30 Minuten
Gesellschaftsfähigkeitsofort
NachsorgeKühlung, Sonnenschutz, 3 Tage Verzicht auf Sport, Sauna, Solarium
Haltbarkeitca. 4 - 9 Monate (abhängig von individuellen Faktoren)

Wenn die Gesichtshaut allmählich an Elastizität und Spannkraft verliert und erste Falten sichtbar werden, suchen viele Menschen nach einer Methode, mit der sich die Haut schonend verjüngen lässt. Möglich ist dies zum Beispiel mit den PhilArt Biostimulatoren von Croma. Dabei handelt es sich um Injektionspräparate auf Basis von langkettigen Polynukleotiden. Diese natürlichen DNA-Bestandteile haben eine hohe regenerative Wirkung und sorgen dafür, dass sich die Haut in der Tiefe erneuert. Die Hautstruktur erscheint straffer, strahlender und frischer, ohne dass künstliches Volumen hergestellt wird.

Erfahrungen und Bewertungen unserer Patienten

Für wen eignet sich eine Behandlung mit PhilArt Biostimulatoren?

Die Unterspritzung mit PhilArt Biostimulatoren eignet sich für alle Menschen, die ihre Haut verjüngen oder das Hautbild insgesamt verbessern möchten. Vor allem wenn kein künstlicher Volumenaufbau wie bei einer Filler-Behandlung gewünscht ist, kann die Hautverjüngung mit Biostimulatoren eine gute Alternative sein.

Die enthaltenen Polynukleotide bewirken eine intensive Erneuerung der Haut. Die Kollagen- und Elastinbildung wird angeregt, sodass die Haut auf natürliche Weise frischer, straffer und strahlender erscheint. Oberflächliche Falten und Linien werden auf sanfte Weise reduziert. Auch zur Korrektur von Aknenarben, Sonnenschäden und anderen Unregelmäßigkeiten sind die Biostimulatoren gut geeignet.

Wie läuft die PhilArt Biostimulatoren Behandlung in Hamburg ab?

In unserer Praxis planen wir die Biostimulator Behandlung individuell und berücksichtigen dabei Ihre Hautstruktur sowie Ihre persönlichen Behandlungsziele. In der Regel wird der Wirkstoff an mehreren Punkten in die Haut injiziert, um eine großflächige Hautverjüngung zu erreichen. Dazu wird die Behandlungsregion mit einer Anästhesiecreme lokal betäubt und der Biostimulator anschließend mit einer feinen Nadel in die Haut eingebracht.

Je nach angestrebter Wirkung können mehrere Behandlungen in Abständen von etwa 2 - 3 Wochen geplant werden. Das Ergebnis ist nach etwa 4 Wochen sichtbar, wenn die regenerativen Prozesse in der Haut abgeschlossen sind. Eine Auffrischung ist in Hamburg jederzeit möglich.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Nach der Biostimulatoren Behandlung sollten Sie das Gesicht ein paar Tage lang vor der direkten Sonne schützen und auf Solarium, Sauna und Sport verzichten. Falls die Behandlungsregion ein wenig geschwollen ist, kann behutsames Kühlen helfen. Davon abgesehen müssen Sie nichts beachten und können sofort in den Alltag zurückkehren.

Häufig gestellte Fragen zu PhilArt Biostimulatoren

Biostimulatoren sind Injektionspräparate auf der Basis von stark regenerativen Wirkstoffen, die eine gesteigerte Kollagen- und Elastinbildung zur Folge haben. Die PhilArt Croma Biostimulatoren enthalten als Wirkstoff langkettige Polynukleotide, einen natürlichen DNA-Bestandteil mit hoher zellerneuernder Wirkung.

Durch die Behandlung mit PhilArt Biostimulatoren können wir eine tiefgreifende Hauterneuerung und Verbesserung der Hautstruktur erreichen, ohne dass künstliches Volumen aufgebaut wird. Dadurch erscheint das Gesicht auf natürliche Weise verjüngt. Falten glätten sich, ohne dass die Haut geliftet erscheint. Die Biostimulatoren sind vielseitig anwendbar und können auch mit weiteren Behandlungen wie etwa einer Filler-Unterspritzung kombiniert werden.

Wir verwenden die PhilArt Biostimulatoren in Hamburg vorrangig zur Faltenbehandlung und generellen Hautverjüngung im Gesicht. Auch Hals, Dekolleté, Hände und sensible Regionen wie die Augenpartie können behandelt werden. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Kopfhaut, wo das Haarwachstum durch Biostimulatoren angeregt werden kann.

Die Biostimulator Behandlung bewirkt eine großflächige und tiefgreifende Verbesserung der Hautstruktur. Dadurch können Falten in allen Gesichtsbereichen reduziert werden. Besonders wirksam sind die PhilArt Biostimulatoren bei oberflächlichen Linien und Falten, aber auch bei anderen Hautveränderungen wie Sonnenschäden oder Aknenarben. Da kein Volumen hergestellt wird, ist das Verfahren für sehr tiefe Falten weniger geeignet. Hier kommt gegebenenfalls eine Kombinationsbehandlung mit Biostimulatoren und Fillern infrage.

Vor der Unterspritzung mit Biostimulatoren ist keine spezielle Vorbereitung notwendig. Wichtig ist lediglich, dass die Haut zum Zeitpunkt der Behandlung gesund und frei von Verletzungen ist. Auf Medikamente und Schmerzmittel mit blutverdünnender Wirkung sollte in den Tagen vor der Behandlung verzichtet werden.

Die Unterspritzung mit PhilArt Croma Biostimulatoren ist schmerzarm und dauert nur wenige Minuten. Auf Wunsch kann die Haut mit einer Anästhesiecreme vorbehandelt werden, um die Injektionen noch schmerzärmer zu machen.

Nach der Biostimulator Behandlung in Hamburg dauert es etwa 4 Wochen, bis die volle Wirkung erreicht ist. Diese Zeit benötigt die Haut, um sich zu erneuern. Je nach Hautbeschaffenheit können im Anschluss noch eine oder mehrere Folgebehandlungen stattfinden.

Die Haltbarkeit der PhilArt Biostimulatoren ist abhängig vom individuellen Hautzustand, Alter und von der Behandlungsregion. Im Durchschnitt kann der Anti-Aging-Effekt etwa 4 - 9 Monate lang beobachtet werden. Die Hautverjüngung mit PhilArt kann in Hamburg beliebig oft aufgefrischt werden.

Die PhilArt Croma Biostimulatoren basieren auf umfassend erprobten, gut verträglichen Wirkstoffen. Daher wird die Behandlung in aller Regel sehr gut vertragen. Da kein künstliches Volumen hergestellt wird, besteht auch keine Gefahr, dass es zu einer Veränderung der Gesichtszüge kommt. Kurz nach der Behandlung können die Injektionsstellen etwas gerötet oder geschwollen sein oder einzelne blaue Flecken ausbilden. Spätestens nach ein paar Tagen sollten aber alle Behandlungsspuren wieder zurückgegangen sein.

Die Unterspritzung mit Biostimulatoren kann nach Bedarf mit anderen Anwendungen kombiniert werden, zum Beispiel mit einer Filler-Behandlung, wenn Sie tiefere Falten entfernen lassen möchten. In unserer Praxis planen wir jede Behandlung individuell entsprechend Ihrer Wünsche und Bedürfnisse.

Kontakt

Dermatologische Privatpraxis
Dr. med. Susanne Steinkraus

Kontakt

Jungfrauenthal 13
20149 Hamburg

Telefon: 040 797 251 05
Fax: 040 41 42 32 58
Mail: praxis@steinkraus-skin.de

Sprechzeiten der Praxis

Montag bis Freitag: 08:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 17:00 Uhr

Anfahrt

Sie erreichen unsere Praxis bequem mit der U1
bis Klosterstern, U3 Eppendorfer Baum und Buslinien
114, 34 bis Klosterstern.